mars 03, 2006

Am Rago vorbei

Heute Nachmittag, so gegen halb sechs, ich komme gerade von einem Blockkurs am Ebenrain und rase mit dem ICN ins Laufental hinein, erreicht mich ein SMS:

Grade an der ausstiegsstelle zum rago vorbeigefahren. Tränen in den augen und souldope erinnerungen im herzen. Ein gruss an euch beide, ihr solltet dabei sein!


Rago... dort hatten wir im Sommer unsere ersten Nordlichter gesehen, waren tagelang durch die Wildnis getrekt, ohne einen einzigen Menschen zu sehen. Allerfeinstes Souldope. Jetzt sind Felipe und Marc-I. dort oben auf ihrem Roadtrip und führen die Story weiter. Wahnsinn. Guess uf wän süüffen I hina e Schluck? Skål!

Aucun commentaire: