avril 15, 2006

Perfect day

Ein perfekter Tag im Kiental. Ein stiller Aufstieg durch die wildromantische Landschaft, allein, nur wir zwei, kein Jagen und Schieben und Schnauben wie auf all den klassischen Touren, die Sonntag für Sonntag von hektischen hageren Sportlern entweiht werden. Um uns die Giganten der Berner Alpen, das Gspaltenhorn, die Wilde Frau, und dann, dahinter, die majestätische Blümsialp mit ihren mächtigen Firnflanken. Und dann das eintauchen - in einen Hang, der einfach nur perfekt ist, weit, ausladend, steil. 39° sind es zuoberst, der Pulverschnee stiebt, die Ski tanzen durch die Eiskristalle. Erst drei Spuren durchziehen den Hang. Ein Rausch!

Und dann sind wir plötzlich unten, mitten im Bergfrühling. Sitzen vor einer einsamen Holzhütte im Wald, hören die Vögel, das Rauschen der Wildbäche, spüren die Wärme, die das Schmelzwasser in grossen Tropfen vom Dach platschen lässt. Weisswein, etwas Käse. Ein perfekter Tag.










Aucun commentaire: