juillet 10, 2006

An astronaut on planet earth



Heute erreichte uns per E-Mail folgende Nachricht:

... Karl Stransky erreichte am 7.7.2006 ohne künstlichen
Sauerstoff
um 12.30 bei strahlend schönem Wetter und windstillen,
Verhältnissen
den 8038m hohen Gasherbrum II über die pakistanische Südseite...


Eine unglaubliche Leistung. Ehrlich gesagt kann ich mir gar nicht vorstellen, wie es sich dort oben anfühlt. Karl schildert das so:

Es ist alles nur schön. Das Wetter war blendend, es
war
windstill, stahlblauer bis schwarzer Himmel und die Aussicht DER
HAMMER. Im Norden China mit seinen weiten weiten Gletschertäler,
im
NW der K2 der von oben her gesehen schon viel schöner ist, im
Westen
der Masherbrum und die vielen zahlreichen Gipfel die ich
mittlerweile
sogar vom Sehen erkenne. Dario und ich waren ungefähr eine Stunde
auf
dem Gipfel. Die üblichen Fotos und man lernt einen Menschen
kennen,
auf dem unmöglichsten Ort der Welt. Der Weg nach unten war eher
ungemütlich. Beide waren wir sehr müde und ich hatte eigentlich
keine
Lust von diesem wunderschönen Ort weg zu gehen. I'm an astronaut
on
planet earth. Im Sattel auf 7900m haben wir ein Nickerchen
gemacht.
Ich war sehr müde und der Weg unter der Pyramide war ziemlich
unfreundlich. Sehr starker Wind war aufgekommen. Wir waren die
letzten Besteiger an diesem Tag auf dem Gipfel gewesen, die
ersten
dieses Jahr, 50 Jahre nach der Erstbesteigung. Von unserer
Expeditionen war ich schlussendlich einer von 3 Teilnehmern die
auf
dem Gipfel standen. Die anderen 5 die schon an anderen 8000-er
gescheitert waren, war das Glück nicht so hold oder der
unglaubliche
Wille auf diesen Berg zu kommen nicht so gross. Man
überschreitet
eine imaginäre Grenze.


Da bleibt nur eines zu sagen: Respekt. Und nun hoffen wir auf eine sichere und gesunde Rückkehr...

Aucun commentaire: