août 07, 2006

Ein Anruf

Von allen Errungenschaften der modernen Telekommunikation ist das Telephon doch immer noch die faszinierendste. Ich wähle eine Nummer, höre das Piepsen in der Leitung, und spreche plötzlich mit Frau Kallok in Sijddojávrre, einer Sameviste weit draussen in der lappländischen Wildnis. Ich frage, ob sie uns im September über den See dort bringen kann. Doch da gibt es ein Problem. Die Kalloks haben im Herbst eigentlich anderes zu tun, als Touristen aus dem 3000 km entfernten Süden über die Untiefen des kilometerlangen Sees schippern:
"In September, there is quite a lot to do with the reindeer and the hunt for älg"
erklärt sie mir. Wahrscheinlich wird es aber dennoch klappen. Man verabschiedet sich, hängt auf. Wie das Wetter jetzt wohl ist in Sijddojávrre?

Aucun commentaire: