mai 27, 2007

Neues aus dem Norden

Erfolge gibt es aus dem hohen Norden zu vermelden. Die Frozen Five haben ihre Spitzbergen-Durchquerung erfolgreich bestanden, und Laurel hat von den russischen Behörden das OK für die Fortsetzung ihres Photoprojekts erhalten. Ein Jahr lang verbringt die Watson-Stipendiandin über dem Polarkreis, um zu dokumentieren, wie sich das Leben der Menschen in diesen extremen Bedingungen abspielt. Bis jetzt war sie auf einem Eisbrecher, in einer Inuit-Siedlung auf Grönland und an der nördlichsten Universtität der Welt in Longyearbyen, Svalbard. Nun geht es nach Jakutien. Ich sitze derweil im Büro fest und freue mich umso mehr auf die phantastischen Bilder aus dem Norden..

2 commentaires:

Maria Alva a dit…

Hæ right back at you,Wilderness Traveler!

Der Wilderer a dit…

Thanks for the notice. You're blog is a perfect substitute for Iceland til I get back there!