mars 27, 2008

Svalbard

Und wieder stehe ich am Meer. Das letzte Mal, an der Nordsee, stürmte es, Wellen rollten über den Sand, Tang verfing sich an den Stiefeln. Hier, ein paar tausend Kilometer im Norden, ist es ganz still. Eisschlamm treibt auf dem Fjord. Am anderen Ufer leuchten die Berge in der Sonne. Es ist eisig kalt, unter - 20°. Ich blinzle in die Sonne und atme tief ein - ich bin tatsächlich auf Svalbard. Tief in der Arktis. Wieder einmal beginnt eine neue Geschichte...

1 commentaire:

Wichtelmeister a dit…

Dann entbiete ich einen frühlingshaften Gruß in den äußersten Norden! Hier sollen es heute mal eben 35 Grad mehr werden...