mai 26, 2010

Das Wasser kommt



Die Bolterelva sucht sich einen Weg durch den Schnee. In Svalbard steht die Sonne um diese Jahreszeit 24 Stunden am Tag hoch am Himmel. Im Gegensatz zu den Alpen gefriert die Schneedecke nicht über Nacht. Das Ergebnis ist eine massive Schneeschmelze, die nicht selten von Slush Flows, eigentlichen Schlammströmen aus Schnee und Wasser, begleitet wird. Diese können selbst im relativ flachen Gelände grosse Gebiete erfassen – ein Phänomen, dass es in den Alpen so kaum gibt.


26.05.2010

Aucun commentaire: