novembre 30, 2010

Frau Sonne und Monsieur Soleil


Im Norden ist sie eine Frau. Eine, die sich kühl gibt und rar macht im Winter, aber dich an lauen Sommerabenden umschmeichelt – um dann am nächsten Morgen wieder fort zu sein, verborgen hinter einem edlen Schleier aus Regen und Nebel. Im Süden ist er ein gnadenloser, scheinender Herrscher, ein stählerner Krieger, unter dessen Macht sich alles beugt. Nahe der burgundischen Pforte sind sie und er dasselbe und beide zugleich, die Sonne und le Soleil. Zum Beispiel wenn sie mitten im Winter durch die Nebel brechen. Mit der orientalischen Gewalt eines Sol Invictus – oder doch der feinen Zauberweberei der nordischen Freya?

Aucun commentaire: