mars 26, 2010

Sonnenschein, Berge und Schnee

An Ostern packt der Norweger seine Ski und verschwindet ins Fjell. Das ist hier nicht anders. Ich habe die Tage über sogar Besuch: Steffi hat ihre Alpen verlassen und ist für ein paar Wochen hochgeflogen - wir verbringen soviel Zeit wie möglich draussen - im arktischen Pulverschnee. 





Es ist die beste Zeit in Spitzbergen überhaupt: Die ganze Berglandschaft liegt unter einer feinen Decke aus Pulverschnee, die Sonne scheint, der Himmel ist fast so blau wie der Fjord. Alles ist blau, weiss, und wieder blau, das Licht und die Kälte gehen tief hinein in die Seele und vertreiben die letzten trübseligen Gedanken, die einem in der langen dunklen Zeit doch manchmal unterkommen. Sonnenschein, Berge und Schnee - und dank eine Päckli aus der Heimat sogar ein Raclette nach einem langen Tag in der Kälte!



26.02.2010
deep north

Aucun commentaire: