octobre 07, 2012

Herbst in Uri


Oktober. Die Feldsaison neigt sich dem Ende entgegen. Das Grün und Blau der Heiden entlang der Waldgrenze ist der Herbstfärbung gewichen, die Heidelbeeren sind erfroren und schal. Es ist einsam geworden in den Urner Bergen, man trifft kaum noch Wanderer, der Lärm auf der Passtrasse unten im Tal ist erstorben. Noch ein paar Tage verbringe ich hier oben, versuche noch einige Proben zu nehmen, mein Bild von der Landschaft zu vervollständigen. Viel Zeit bleibt nicht. Noch spielen Sonne und Nebel im Tal, doch der Winter kommt bald, und der Wind in der Höhe atmet bereits den Schnee. 


Fotos: Ernst W. 

Aucun commentaire: