octobre 17, 2010

Winter


Die Sonne ist verschwunden, und in Longyearbyen hat endgültig der Winter Einzug gehalten. Es ist eine besondere Zeit, die jetzt kommt, die Mørketida. Für Menschen von Ausserhalb kaum vorstellbar: Die Svalbardianer freuen sich auf sie. Mit den dunklen Stunden kehrt auch Ruhe ein in der Siedlung. Nach einem Sommer voller Arbeit, Touristen, Feldkampagnen nimmt man sich nun Zeit. Man sitzt drinnen in den halbleeren Kneipen beisammen, geniesst die fast schon weihnachtliche Stimmung über Mittag, freut sich auf die ersten Scootertouren im Winter. Denn den, da ist man sich hier einig, hat man eigentlich doch wesentlich lieber als den Sommer.











17.10.2010

Aucun commentaire: