mars 16, 2013

Snow Camp


Vier Jungs im Schnee, irgendwo zwischen Norden und Süden. Man sieht nicht viel hier, alles ist grau, es schneit, die Sicht ist blind. Kein Wetter für Touren, aber wer will schon zuhause bleiben, wenn man den Schnee liebt und es viel davon gibt. 


Und so sitzen wir vor unseren Zelten im Windschatten einer selbstgemauerten Bar, essen Polenta mit Steinpilz, trinken gefrierenden Wein, fiebern beim Whisky den grossen Plänen entgegen. Bis uns die Kälte doch in die Schlafsäcke treibt. Und ein Fuchs auftaucht, der unseren Speck gerochen hat. 

Aucun commentaire: